Familienunternehmen Praunsmändtl – Tradition seit über 135 Jahren

1885 schuf Gottlieb Daimler das erste Motorrad der Welt. Kann es ein Zufall sein, dass im gleichen Jahr die Geburtsstunde der Firma Praunsmändtl schlug? Wilhelm Praunsmändtl gründete das Familienunternehmen zunächst als Büchsenmacherei und Handel für Fahr- und Motorräder. 1917 stand der Name Praunsmändtl unter Leitung von Emil Praunsmändtl stolz für die erste Fahrschule Ingolstadts in der Ludwigstraße. 1925 unterzeichnete er den Daimler-Benz-Vertrag. All das war kein Zufall, sondern wahre Überzeugung: Was gestern begann, ist heute Tradition. Morgen ist es ein Versprechen.

1950 übernimmt Fritz Praunsmändtl die Firmenleitung. Deutschland erlebt das Wirtschaftswunder und das Familienunternehmen Praunsmändtl hat wachsenden Erfolg zu verkünden: Die Firma zieht 1957 um in die Goethestraße 14. „Der gute Stern im neuen Haus“ schrieb der Donaukurier über den modernen neuen Kfz-Betrieb, „in dem es der Belegschaft Freude macht, den Mercedes-Stern auf Hochglanz zu polieren“. 1965 folgt der Neubau eines Lkw-Betriebs in der Kurt-Huber-Straße 25. Als Fritz Praunsmändtl 1972 verstirbt, hinterlässt er ein florierendes Unternehmen mit 90 Mitarbeitern.

1975 feierte der neu gebaute Zweigbetrieb in Neuburg seine Eröffnung, 1977 wurde die Goethestraße aufgestockt und 1981 kam ein moderner Ausstellungsraum dazu. Zudem wurden alle Mercedes Praunsmändtl-Betriebe ständig modernisiert.

Im Jahr 2000 gab es eine neue Praunsmändtl-Adresse in Schrobenhausen. 2001 wurde das neue smart- und Gebrauchtwagen-Center in der Schillerstraße 33 eingeweiht. All das gelang Peter Praunsmändtl mit tatkräftiger Unterstützung seiner Ehefrau Edith, seiner Familie und einem großartigen Team. 2010 feierte Mercedes Praunsmändtl 125jähriges Jubiläum sowie 85 Jahre Mercedes-Benz Partnerschaft. Peter Praunsmändtl († 2010) war ein großer Teil dieses Erfolges. Wir alle sagen: „Danke Peter“

Mit Edith Praunsmändtl wird das Familienunternehmen in der mittlerweile 4. Generation in die Zukunft geführt. Sie und ihre Mitarbeiter setzen sich hoch motiviert und engagiert dafür ein, dass Mercedes Praunsmändtl heute und auch in Zukunft zu den besten automobilen Adressen in Bayern gehört.Am 28.07.2015 unterschreibt Frau Edith Praunsmändtl den Kaufvertrag zur Übernahme des Mercedes-Centers Holledau in Pfaffenhofen. Mit diesem Standort deckt die Fa. Praunsmändtl mit seinen Betrieben in Ingolstadt, Neuburg und Schrobenhausen die Region 10 nun fast vollständig ab. Seit 1. Februar 2016 gehört das ehemalige Center Holledau der Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg zur Unternehmensgruppe der Peter Praunsmändtl GmbH & Co. KG.

Nachdem sie über 45 Jahre die Entwicklung des Unternehmens entscheidend mitgeprägt hat, scheidet zum 31.12.2019 – Frau Edith Praunsmändtl als Geschäftsführende Gesellschafterin aus dem Unternehmen aus. Frau Praunsmändtl wird an der Weihnachtsfeier gebührend und emotional von der Belegschaft verabschiedet. Unabhängig davon bleibt Edith Praunsmändtl Mehrheitsgesellschafterin der Unternehmensgruppe und verfolgt aufmerksam dessen Entwicklung. Wir sind und bleiben ein Familienunternehmen.

Nach 6 Monaten Umbauphase eröffnet der neu geschaffene Showroom in Ingolstadt für ein faszinierendes Markenerlebnis und innovative Beratung. Das Unternehmen stellt die Weichen für die Zukunft mit dem neuen Markenkonzept und einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung.
Im Zuge der Neugestaltung wurde auch das Logo überarbeitet. Mit dem Claim erstklassig mobil, sollen die Menschen für Mobilität der Zukunft begeistert werden. Mit dem Zusatz „Wir kümmern uns“, wird Tradition aufrechterhalten. Denn trotz digitaler Erlebniswelt, wird weiterhin viel Wert auf individuelle und persönliche Beratung gelegt. Praunsmändtl ist mehr als ein Autohaus: „Wir sind Anbieter für Mobilität“.

Familienunternehmen Praunsmändtl – Tradition seit über 135 Jahren

1885 schuf Gottlieb Daimler das erste Motorrad der Welt. Kann es ein Zufall sein, dass im gleichen Jahr die Geburtsstunde der Firma Praunsmändtl schlug? Wilhelm Praunsmändtl gründete das Familienunternehmen zunächst als Büchsenmacherei und Handel für Fahr- und Motorräder. 1917 stand der Name Praunsmändtl unter Leitung von Emil Praunsmändtl stolz für die erste Fahrschule Ingolstadts in der Ludwigstraße. 1925 unterzeichnete er den Daimler-Benz-Vertrag. All das war kein Zufall, sondern wahre Überzeugung: Was gestern begann, ist heute Tradition. Morgen ist es ein Versprechen.

1950 übernimmt Fritz Praunsmändtl die Firmenleitung. Deutschland erlebt das Wirtschaftswunder und das Familienunternehmen Praunsmändtl hat wachsenden Erfolg zu verkünden: Die Firma zieht 1957 um in die Goethestraße 14. „Der gute Stern im neuen Haus“ schrieb der Donaukurier über den modernen neuen Kfz-Betrieb, „in dem es der Belegschaft Freude macht, den Mercedes-Stern auf Hochglanz zu polieren“. 1965 folgt der Neubau eines Lkw-Betriebs in der Kurt-Huber-Straße 25. Als Fritz Praunsmändtl 1972 verstirbt, hinterlässt er ein florierendes Unternehmen mit 90 Mitarbeitern.

1975 feierte der neu gebaute Zweigbetrieb in Neuburg seine Eröffnung, 1977 wurde die Goethestraße aufgestockt und 1981 kam ein moderner Ausstellungsraum dazu. Zudem wurden alle Mercedes Praunsmändtl-Betriebe ständig modernisiert.

Im Jahr 2000 gab es eine neue Praunsmändtl-Adresse in Schrobenhausen. 2001 wurde das neue smart- und Gebrauchtwagen-Center in der Schillerstraße 33 eingeweiht. All das gelang Peter Praunsmändtl mit tatkräftiger Unterstützung seiner Ehefrau Edith, seiner Familie und einem großartigen Team. 2010 feierte Mercedes Praunsmändtl 125jähriges Jubiläum sowie 85 Jahre Mercedes-Benz Partnerschaft. Peter Praunsmändtl († 2010) war ein großer Teil dieses Erfolges. Wir alle sagen: „Danke Peter“

Mit Edith Praunsmändtl wird das Familienunternehmen in der mittlerweile 4. Generation in die Zukunft geführt. Sie und ihre Mitarbeiter setzen sich hoch motiviert und engagiert dafür ein, dass Mercedes Praunsmändtl heute und auch in Zukunft zu den besten automobilen Adressen in Bayern gehört.Am 28.07.2015 unterschreibt Frau Edith Praunsmändtl den Kaufvertrag zur Übernahme des Mercedes-Centers Holledau in Pfaffenhofen. Mit diesem Standort deckt die Fa. Praunsmändtl mit seinen Betrieben in Ingolstadt, Neuburg und Schrobenhausen die Region 10 nun fast vollständig ab. Seit 1. Februar 2016 gehört das ehemalige Center Holledau der Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg zur Unternehmensgruppe der Peter Praunsmändtl GmbH & Co. KG.

Nachdem sie über 45 Jahre die Entwicklung des Unternehmens entscheidend mitgeprägt hat, scheidet zum 31.12.2019 – Frau Edith Praunsmändtl als Geschäftsführende Gesellschafterin aus dem Unternehmen aus. Frau Praunsmändtl wird an der Weihnachtsfeier gebührend und emotional von der Belegschaft verabschiedet. Unabhängig davon bleibt Edith Praunsmändtl Mehrheitsgesellschafterin der Unternehmensgruppe und verfolgt aufmerksam dessen Entwicklung. Wir sind und bleiben ein Familienunternehmen.

Nach 6 Monaten Umbauphase eröffnet der neu geschaffene Showroom in Ingolstadt für ein faszinierendes Markenerlebnis und innovative Beratung. Das Unternehmen stellt die Weichen für die Zukunft mit dem neuen Markenkonzept und einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung.
Im Zuge der Neugestaltung wurde auch das Logo überarbeitet. Mit dem Claim erstklassig mobil, sollen die Menschen für Mobilität der Zukunft begeistert werden. Mit dem Zusatz „Wir kümmern uns“, wird Tradition aufrechterhalten. Denn trotz digitaler Erlebniswelt, wird weiterhin viel Wert auf individuelle und persönliche Beratung gelegt. Praunsmändtl ist mehr als ein Autohaus: „Wir sind Anbieter für Mobilität“.